Medienkonzept

Leitbild, Vision und Legitimation

Die Förderung von Medienkompetenz ist eine der wichtigsten Bildungsaufgaben und Bildungsziele unserer Zeit. Kinder und Jugendliche sollen zu einem selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Umgang mit den Anforderungen der heutigen Medienwelt befähigt werden. Dies ist nicht nur Voraussetzung für einen wirksamen Kinder- und Jugendschutz, sondern zugleich auch die Grundlage zur Teilhabe an der digitalen Gesellschaft, sich wandelnden Berufsbildern und eine Schlüsselqualifikation für lebenslanges Lernen.

Die Umsetzung der o.a. Bildungsaufgaben und Bildungsziele beinhalten im schulinternen Medienkonzept Angaben

  • zur Unterrichtsentwicklung (Welche Medien sollen zur Entwicklung von Lern- und Medienkompetenz in welchen Klassen und Fächern genutzt werden?)
  • zum Ausstattungsbedarf (Welche Software, technischen Geräte, Internetanbindung, usw. werden benötigt, um die angestrebten Unterrichtsziele zu erreichen?)
  • zu einer Fortbildungsplanung für das Kollegium (Welche Qualifizierungen benötigen die Lehrer*innen, um die angestrebten Unterrichtsziele zu erreichen?)

 

Projektstand
(Was haben wir erreicht? Wo wollen wir hin?)
 Organisationsstruktur
(Wer ist beteiligt und hat welchen Aufgabenbereich?)

 

Wir erklären uns und begründen – häufig gestellte Fragen und Antworten:

folgt.