Naturwissenschaften

Welche Schülerinnen und Schüler sollten Naturwissenschaften wählen?

Wenn Ihr Kind

  • lernen möchte, wie ein/e Naturwissenschaftler/in arbeitet, und gern experimentiert,
  • erfahren möchte, wie und warum sich unsere Umwelt verändert und welche Rolle wir Menschen dabei spielen,
  • Interesse daran hat zu erfahren, welche naturwissenschaftlichen Phänomene hinter manchmal ganz alltäglichen Dingen stecken,
  • wissen möchte, wie der Mensch seine eigene Zukunft gefährdet und was man dagegen unternehmen kann,

dann ist das Fach Naturwissenschaften die richtige Wahl!

 

Wie wird in den Naturwissenschaften gearbeitet?

In diesem Fach lernt Ihr Kind, selbstständig und zielgerichtet zu arbeiten. In erster Linie geht es darum, allein und in der Gruppe Fragestellungen zu naturwissenschaftlichen Phänomenen zu entwickeln. Mithilfe von Texten, Diagrammen, Bildern, Berechnungen oder auch Experimenten findet es Antworten auf seine Fragen und erklärt die Phänomene. Dabei erfährst es, wie man bei der Planung von Experimenten vorgeht und sie sicher und sorgfältig durchführt. Außerdem lernt Ihr Kind, die Ergebnisse seiner Experimente auszuwerten und sie zu deuten.

Neben Experimenten spielen in den Naturwissenschaften auch Modelle eine große Rolle – neben der Beschreibung von Modellen sollst Ihr Kind auch eigene Modelle entwerfen und erstellen, mit denen man naturwissenschaftliche Zusammenhänge veranschaulichen kann.

 

Fachliche Schwerpunkte in den einzelnen Jahrgängen und Unterrichtsinhalte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leistungsbewertung

Pro Halbjahr werden zwei Klassenarbeiten geschrieben. Es kann auch eine längere Aufgabe selbstständig durchgeführt werden, die wie eine Klassenarbeit gewertet wird. Insgesamt zählt diese Leistung 40 %.

Eine Mappe wird mit 10 % bewertet.

Die Mitarbeit im Unterricht (mündliche Beteiligung, praktische Arbeit und die Erledigung schriftlicher Aufgaben) zählt 50 %.