Arbeitslehre

Arbeitslehre

Das Fach Arbeitslehre umfasst zwei Fächer:

  • Technik mit wirtschaftlichen Inhalten
  • Hauswirtschaft mit wirtschaftlichen Inhalten

Welche Schülerinnen und Schüler sollten Arbeitslehre wählen?

Wenn

  • Ihr Kind Spaß am Umgang mit Holz und Metallen hat
  • es Ihrem Kind Freude bereitet, etwas zu bauen
  • Ihr Kind Spaß am Herstellen und Konstruieren von Modellen hat
  • Ihr Kind etwas „erfinden“ und „entwickeln“ will
  • Ihr Kind neugierig darauf ist, wie etwas funktioniert,

wenn Ihr Kind Interesse daran hat

  • was man isst
  • wie man Nahrung zubereitet
  • woher die Nahrung kommt
  • was die Nahrung enthält
  • ob die Nahrung gesund ist,

dann ist Ihr Kind hier richtig aufgehoben!

 

Wie wird in Technik gearbeitet?

Im Technikunterricht wird viel praktisch gearbeitet. Nach der Überlegung wird eine technische Zeichnung angefertigt. Anhand dieser wird genau gemessen, angezeichnet, gesägt, gebohrt, gefeilt, geklebt und geschliffen. Es wird mit einfachen Handwerkzeugen, aber auch mit Maschinen gearbeitet, für die Ihr Kind bereits einen Maschinenführerschein gemacht hat. Auch mit Computern wird gearbeitet.

Ihr Kind soll verstehen, wie etwas funktioniert. Ihr Kind wird lernen, technische Abläufe zu untersuchen und zu durchschauen.

 

Wie wird in Hauswirtschaft gearbeitet?

Die Theorie umfasst gesundheitliche, ernährungsphysiologische, lebensmitteltechnische, soziale, ökologische und technische Felder des Haushaltes. Das praktische Arbeiten in der Lehrküche bezieht sich möglichst auf das jeweils behandelte Theoriefeld und es werden gesunde Mahlzeiten in den Kochgruppen zubereitet. Verbraucherverhalten, Arbeitsorganisation und die Arbeitsteilung werden hier immer wieder geschult. Der Theorieanteil und der Praxisanteil sind zeitlich ungefähr gleich.

 

Unterrichtsinhalte         

Jahrgang 7

Technik / Wirtschaft

Technische Zeichnungen mit den richtigen Bemaßungen im Maßstab 1:1 nach Anleitung anfertigen, Planung und Bau einer Tischuhr

Hauswirtschaft

Arbeitshygiene und Müll im Haushalt, Einkaufen, Tisch- und Tafelgebräuche beim Essen und Trinken, Verarbeitung von Obst und Rohkost, Umgang mit Geld

Jahrgang 8

Technik / Wirtschaft

Elektrotechnik: Stromkreise, Stromlaufplan, Wirkschaltplan, Modell Wechselschaltung, Elektrogeräte im Haushalt, Montage / Demontage diverser Geräte wie Bügeleisen, Waffeleisen, Toaster etc.

Hauswirtschaft

Lebensmittelhygiene, der Elektroherd, der Backofen, feuchte und trockene Garverfahren, Herbstsaison, hauswirtschaftliche Berufsfelder

Jahrgang 9

Technik / Wirtschaft

Metallbearbeitung, Eigenschaften von Metallen, Metallbearbeitung anhand der Herstellung eines Kerzenhalters, Antriebssysteme, Fertigung eines Elektromotors unter produktionstechnischen Aspekten

Hauswirtschaft

Unfallgefahren und Energiesparen im Haushalt, Lebensmittel aus fairem Handel, Ernährungs- und Nahrungsmittellehre, Nahrungsmittelzubereitung

Jahrgang 10

Technik / Wirtschaft

Holzarbeiten: Fertigung eines Hockers; Beleuchtungstechnik: Lampenbau, Dämmerungsschaltung,  Bewegungsmelder,   Steuerungs- u.   Regelungstechnik, Projekte nach Absprache

 

Hauswirtschaft

 Einführung in die Arbeit mit der Nährwerttabelle, Fehlerernährung u. Diätetik, z. B. Übergewicht, Diabetes mellitus, Essstörungen, alternative Ernährungsformen, Schad- und Zusatzstoffe in der Nahrung, Prävention von Allergien, Wohnen / Haushaltsgründung, z. B. Möglichkeiten der Wohnungssuche, Wohnungsgrundrisse lesen und beurteilen, Einrichtung einer Wohnung auf einem Wohnungsgrundriss, Aufstellung einer Wohnungsausstattung und ihrer Kosten.

 

Organisation der Arbeitslehre

Jahrgang  7: halbjährig Technik/Wirtschaft und Hauswirtschaft/Wirtschaft

Jahrgang  8: wahlweise Technik oder Hauswirtschaft

Jahrgang  9: wahlweise Technik oder Hauswirtschaft

Jahrgang 10: wahlweise Technik oder Hauswirtschaft

 

Leistungsbewertung

Pro Halbjahr werden zwei Klassenarbeiten geschrieben oder eine längere Aufgabe selbstständig durchgeführt, die wie eine Klassenarbeit gewertet wird. Insgesamt zählt diese Leistung 40 %.

Eine Mappe wird mit 10 % bewertet.

Die Ergebnisse der praktischen Arbeiten, Eigenständigkeit und Teamfähigkeit, der sorgsame Umgang mit Materialien und Werkzeugen, Ordnung, Sauberkeit und Mitarbeit in mündlicher und  schriftlicher Form werden mit 50 % bewertet.