Berufsorientierung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kooperationspartner,

wir an der Regenbogen-Gesamtschule Spenge haben als Ziel, unsere Schülerinnen und Schüler zu mündigen Teilnehmern unserer Gesellschaft zu bilden und zu erziehen.

Der Übergang in Berufswelt ist dabei eine der zentralen Aufgaben, die unsere Schülerinnen und Schüler lösen müssen.

Um unsere Schülerinnen und Schüler bei den Schritten in ein erfolgreiches Berufsleben zu unterstützen, hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales das Landesprogramm „Kein Abschluss ohne Anschluss“ ins Leben gerufen, in denen wesentliche Maßnahmen der Berufs- und Studienorientierung festgelegt sind.

Darüber hinaus haben wir aber auch eine Vielzahl weiterer Aktionen, mit denen wir unsere Schülerinnen und Schüler auf ihr berufliches Leben nach der Schule vorbereiten.

Eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist dabei für einen erfolgreichen Übergang von unserer Schule zum nächsten Schritt in das Berufsleben unerlässlich, da sie mit ihren Erfahrungen und guten Ratschlägen ihre Kinder auf diesem Weg begleiten und unterstützen.

Hier eine Übersicht der in der Berufsorientierung durchgeführten Maßnahmen:

Schema Übersicht BO

 

Bei ihrer Berufsorientierung werden unsere Schülerinnen und Schüler von folgenden Personen unterstützt und begleitet:

 

Zuständigkeiten Übersicht BO

Falls Sie Fragen oder Anmerkungen zu unserem Berufsorientierungskonzept haben: r.borgstaedt@web.de.

Hier ein aktueller Zeitplan der kommenden Maßnahmen im Bereich der Berufsorientierung.

Im Downloadbereich finden Sie Elternbriefe und Formulare zu den durchgeführten Maßnahmen.